Leistungsumfang der Praxis

Belastungs-EKG
Um die Auswirkung von Belastungen auf Herz und Kreislauf zu prüfen, wird ein Belastungs-Test mit dem Fahrrad-Ergometer im Sitzen durchgeführt. Gleichzeitig wird ein 12- Kanal- Elektrokardiogramm (EKG) abgeleitet und der Blutdruck überwacht. (... mehr Info)

   

 

Echokardiographie
Die Echokardiographie ist eine Ultraschall-Untersuchung des Herzens. Sie ist heute eine Routinemethode zur Diagnose von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die bildhafte Darstellung der Herzaktion kann dabei von außen, also auf der Vorderseite des Brustkorbs, oder von innen über einen in die Speiseröhre geschobenen Schallkopf erfolgen (... mehr Info)

   

Ultraschall- und Doppler-Diagnostik von Gefäßen
Hierfür wird die Farbduplexsonographie und andere sogenannte Dopplermethoden (CW und PW) verwendet. Hiermit lassen sich nicht nur die Gefäßwände, sondern auch die Blutflüsse, die Strömungsrichtung und Strömungsgeschwindigkeit des Blutes innerhalb eines Gefäßes in unterschiedlichen Farben am Monitor abzubilden. Ultraschallverfahren ermöglichen eine nebenwirkungsfreie und schmerzfreie Diagnostik der Halsschlagadern, der Arterien und Venen an Armen und Beinen, sowie der Hauptschlagader. Wir setzen diese Technik zum Screening bei Verdacht auf eine Arterienverkalkung z. B. der hirnversorgenden Arterien, aber auch zur Diagnostik bei drohenden Schlaganfällen oder nach Operationen bzw. Stentversorgung der Halsschlagader ein.

   

Langzeit-EKG
Das Ruhe-EKG erfaßt den Herzrhythmus nur über wenige Sekunden. Damit können zeitweise auftretende Herzrhythmusstörungen häufig nicht registriert werden. Das Langzeit-EKG oder 24-Stunden-EKG (Holter-EKG) ermöglicht.... (... mehr Info)

   

Ereignisrekorder
Ãœberwachung mit einem sog. Ereignis-Rekorder (engl. event recorder). Bei selten auftretenden Herz-Rhythmusstörungen hat die Aufzeichnung der Herztätigkeit mit dem Langzeit-EKG über ca. 24 Std. eventuell keine ausreichende Aussagefähigkeit, denn die seltenen Rhythmusstörung... (... mehr Info)

   

Herzschrittmacher- und Defibrillator- Kontrolle
Bei der Schrittmacherkontrolle analysieren wir zunächst in einem persönlichen Gespräch Ihre Beschwerden und überprüfen mittels eines EKG Ihren Herzrhythmus bzw. die Einstellungen des Gerätes. Anschließend wird mit einem zu Ihrem Schrittmachertyp ... (... mehr Info)

   

Koronarangiographie
Die Herzkatheteruntersuchung (Koronarangiographie) ist die sicherste Methode, um den Zustand Ihres Herzens festzustellen. Sie ist unerlässlich, wenn es um die Entscheidung geht, ob ein operativer Eingriff an Ihrem Herzen nötig und möglich ist. (... mehr Info)

   

Daneben bieten wir die folgenden individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) an:

"Gesundheit ist das höchste Gut", sagt der Volksmund. Der Wunsch, Krankheiten vorzubeugen, ist daher nur natürlich. Vorsorge ist aber auf Dauer nur erfolgreich, wenn man sich persönlich voll dafür einsetzt. Das bedeutet aber auch, dass man bereit sein sollte, die Kosten für die Verbesserung der individuellen Gesundheit selbst zu tragen. Man bezeichnet solche Vorsorge-Angebote, die nicht von den Krankenkassen angeboten werden, daher auch als Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL).

   

Herz-Kreislauf Check
Was der Sport-Check für die Gesundheit ist, ist der Fitness-Test fürs Ego. Hier geht es auch um Belastbarkeit, aber mehr unter dem Aspekt der persönlichen Fitness. Ihr Arzt kann Ihnen nach dem Test sagen, wo Sie mit Ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit stehen und wie Sie Ihr Training noch optimieren können. (... mehr Info)

   

Tauchtauglichkeits-Untersuchungen
Wer zu Schnorchel oder Pressluftflasche greifen will, muss fit sein. Augen, Lunge, Hals, Nasen, Ohren, Herz und Nieren, alle Organe müssen einwandfrei funktionieren. Ein umfassender Tauch-Check ist die beste Voraussetzung, beruhigt und sicher in die Fluten zu springen und die tückische Dekompressionskrankheit zu vermeiden. (... mehr Info)